Frauen Kunst Werke

Ausgangspunkt der Sammlung war zunächst die Idee, liebevoll zusammengetragene historische Weißstickerei – die Aussteuer-Handarbeiten des jungen Mädchens im 19. und 20. Jahrhundert – neu zu beleben und mit Phantasie und Geschick zu extravaganter Mode »für heute« umzugestalten.

Die typischen Ausdrucksformen der jeweiligen Epoche – die zarten Motive des Biedermeier, die üppig-verspielten Themen des Historismus, die florale Ornamentalistik des Jugendstils sowie die geometrische Linienführung des Art Déco – fließen in neuzeitlicher Charakteristik in die »Werkmann-Bluse« ein.

Um den sinnlich-dekorativen Charakter der Sammlung den entsprechenden Ausdruck zu geben, wird ein neutraler weitläufiger Rahmen mit zeitgemäßer Ausstattung wie Beleuchtung, Farbgebung sowie Präsentationstechnik gesucht.

The original idea was to collect and show the trousseau of young ladies in the 19th and 20th century and to redesign it for fashion of the present. In »Werkmann Blusen« the characteristic motives, typical styles, specific patterns and embroideries of each period come together and form the modern design. Our intention is now to find a »new home« for this precious collection in an up-to-date frame, illumination and all necessary equipment included time.